/image/82/2/exalt.52822.jpg

INNENDESIGN

Der PEUGEOT EXALT ist für alle Insassen, ob Fahrer oder Beifahrer, gleichermassen komfortabel.

PEUGEOT i-COCKPIT

/image/83/8/exalt_interieur.52838.jpg

Das PEUGEOT i-Cockpit bietet ein intensives Fahrerlebnis, das Freude macht. Das kleine mit Leder und meliertem Stoff bezogene Lenkrad sowie das hoch gesetzte Display sind im Sinne intuitiver Bedien- und Ablesbarkeit vor dem Fahrer angeordnet. In der Verlängerung der Mittelkonsole befinden sich zwei versenkbare Touchscreens über der Armaturentafel. Mit dem oberen Bildschirm lassen sich unter anderem der Bordcomputer, die HiFi-Anlage und das Navigationssystem bedienen. Der zweite Bildschirm dient zur Steuerung der Klimaautomatik und des „Pure Blue“-Luftreinigungssystems. Um das Fahren zu erleichtern, wurden auf der Armaturentafel neun Kippschalter bzw. „Toggle Switches“ verbaut, die an die Musikwelt erinnern. Der Fahrer kann die Kippschalter frei belegen. Auf diese Weise kann er alle Bedienelemente zentral kontrollieren und sich ganz auf das Fahren konzentrieren.

ERGONOMIE UND AKUSTISCHER KOMFORT

/image/83/9/interior_exalt.52839.jpg

"Das Interieur mit seinem erstaunlichen Akustikkomfort lädt zur Beschäftigung mit den verwendeten Materialien ein: melierter Stoff, patiniertes Leder, unbehandelter Stahl und Ebenholz. Die edlen Holzelemente ziert ein Motiv des Trios PINWU Design.

Die Schalensitze mit Verbundstoffstruktur verfügen über in meliertem Stoff ausgeführte Sitzflächen und -lehnen sowie über Seitenbereiche in patiniertem Leder. Auf Höhe der Ellbogen und im Bereich der Oberarme wartet der Peugeot Exalt mit in warmen Tönen gehaltenem Holz auf. Ab der unteren Fensterlinie tritt an seine Stelle ein melierter Stoff auf Wollbasis, der die Türverkleidungen, die Armaturentafel und das Dach überzieht. Zwischen den beiden Materialien befindet sich eine per 3D-Druck erstellte Brücke, in der die Lautsprecher des HiFi-Systems diskret untergebracht sind."