ZUM INHALT SPRINGEN
Die neue Sphere 408

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EINE ÜBERRASCHENDE BÜHNE

Erfahren Sie, wie wir den neuen 408 getestet haben.

EINE ÜBERRASCHENDE BÜHNE

Erfahren Sie, wie wir den neuen 408 getestet haben.

LA SPHÈRE

JEDES DETAIL VON ALLEN SEITEN

«La Sphère» ist ein wahrlich überraschendes Erlebnis geschaffen, um das überraschende Design des neuen 408 aus jedem erdenklichen Winkel zu zeigen. Wo ist oben? Wo ist unten? Wie kann sich der neue 408 auf das Dach stellen oder sich in völlig überraschender Weise um sich selbst drehen? Die Antwort: dank einer der Schwerkraft trotzenden Installation. Eine überraschende Ausstellung, die so bestechend und überraschend ist, wie das ausgestellte Fahrzeug selbst.

EIN NEUER PEUGEOT 408 MIT STIL

Der PEUGEOT 408 vereint einen selbstbewussten Look und ein überraschendes Design zu einer dynamischen Fastback-Limousine.

Mit seiner modernen Eleganz fällt er auf den Strassen garantiert auf. Die grosse Bodenfreiheit bei gleichzeitig geduckter Haltung, sein sportliches Design und die geschmeidigen Linien unterstreichen seine aerodynamischen und ästhetischen Eigenschaften.

DESIGN

Durch die Fusion einer Fastback-Silhouette, einer hohen Fahrerposition und einer tiefen Bauweise besticht die überraschende Schönheit des neuen 408 aus allen Blickwinkeln. Sein sportliches Design und seine geschmeidigen Linien unterstreichen seine aerodynamischen und ästhetischen Eigenschaften. 

DAS NEUE PEUGEOT 3D i-COCKPIT®

Das neue PEUGEOT 3D i-Cockpit® lädt Sie in ein vollkommen digitales Universum ein. Der 408 ist mit einem 10-Zoll-Touchscreen, einem konfigurierbaren digitalen Head-up-Display und einem kompakten Lenkrad mit integrierten Schalttasten ausgerüstet. 

PLUG-IN-HYBRID-TECHNOLOGIE

Hybrid- oder Benzinantrieb? Mit einer 32-A-Wallbox und einem optionalen Bordladegerät mit 7,4 kWh kann die Batterie des neuen 408 Plug-in-Hybrid-Modells in nur 1 Stunde 55 Minuten vollständig geladen werden. 

HINTER DEN KULISSEN

Wie hebt man die Schwerkraft auf? Wie lässt man ein Fahrzeug in Originalgrösse schweben und in jede beliebige Richtung drehen? Das war nicht einfach. Erfahren Sie, wie unser talentiertes Team aus Ingenieuren, Technikern und Designern gemeinsam unerwartete Herausforderungen überwand, um «La Sphère» zu schaffen. Ein wirklich unglaubliches Objekt, in dem der neue 408 scheinbar schwerelos aufgehängt ist und das Fahrzeug in alle Richtungen dreht und wendet, damit es aus allen Blickwinkeln bestaunt werden kann.

 

DAS KONZEPT

Wir wollten das Design des neuen PEUGEOT 408 aus jedem erdenklichen Winkel zeigen. Dazu mussten wir die Schwerkraft überwinden und eine Struktur schaffen, die den neuen 408 mühelos in alle Richtungen und Positionen drehen konnte, damit Sie seinen Look von allen Seiten betrachten können. Und natürlich musste diese genauso überzeugend und überraschend sein, wie das Fahrzeug selbst – «La Sphère» war geboren.
1. SCHRITT: 3D-MODELL
Zur Visualisierung der Idee und um sicherzustellen, dass der ganze Rumpf des neuen 408 in allen möglichen Positionen Platz hatte, erstellte unser Team zuerst verschiedene 3D-Modelle. Von diesen ausgehend baute es ein paar Modelle in kleinem Massstab, um das Design zu verfeinern.
2. SCHRITT: HERSTELLUNG
Wenn Form und Funktion auf überraschende Weise aufeinander treffen, können unerwartete Ergebnisse dabei herauskommen.  Für die Konstruktion von «La Sphère» und ihren Funktionen waren sowohl auf der physischen als auch auf der ästhetischen Ebene innovative Überlegungen und unerwartete Lösungen notwendig.
3. SCHRITT: INSTALLATION
Ein schönes Objekt soll in einer genauso schönen Umgebung präsentiert werden – das Kunstmuseum Louvre-Lens schien also bestens geeignet. Erfahren Sie, wie die Planung aller Aspekte der Installation von «La Sphère» an diesem aussergewöhnlichen Ort vonstattenging.

STRUKTUR

Die gesamte Struktur besteht aus hochfestem Stahl, der mit einer Schutzschicht aus silberfarbenem Epoxid überzogen wurde. Die transparente Kugel «La Sphère» wurde aus weichem PVC hergestellt, wodurch sie diskret mit Luft befüllt werden kann, damit sie aufgeblasen und gleichzeitig kaum sichtbar bleibt. 

TECHNIK

Die beiden grossen Reifen (5,1 m Durchmesser) bewegen sich dank eines Systems mit vier Antriebsrädern, die von elektrischen Motoren mit 3500 Watt angetrieben werden. Am meisten Leistung wird benötigt, um die Drehung von «La Sphère» zu kontrollieren und den Schwerpunkt beizubehalten, während diese sich harmonisch und regelmässig dreht. 

TEAM

Ein talentiertes Team aus Künstlern, Ingenieuren und Technikern von Superbien, Paris, haben die Idee von «La Sphère» aufgenommen und sie auf atemberaubende, der Schwerkraft trotzende Weise in Realität umgesetzt.  Ihre Spezialität ist die Schaffung aussergewöhnlicher, überraschender und einzigartiger Installationen. 

DER EINZIGARTIGE ORT

Der Louvre-Lens ist ein Ort atemberaubender Schönheit mit hochmoderner Ästhetik.  Sein schlichtes Design mit verwinkelten Fassaden aus Glas und Aluminium verkörpert moderne Schönheit, die die Grossartigkeit des Pariser Originals widerspiegelt. Sein überraschendes Design und seine atemberaubende Ausstrahlung machen den Louvre-Lens deshalb zum perfekten Ort für die Präsentation des neuen PEUGEOT 408.