IMMER TOP INFORMIERT SEIN? ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

PEUGEOT : offizieller Partner von Emil Frey Racing

Emil Frey Racing

PEUGEOT und Emil Frey Racing teilen die Leidenschaft für das Autofahren und den Kampfgeist. Sie blicken beide auf eine beachtliche Geschichte im Motorsport zurück.

PEUGEOT und Emil Frey Racing teilen die Leidenschaft für das Autofahren und den Kampfgeist. Sie blicken beide auf eine beachtliche Geschichte im Motorsport zurück.

PEUGEOT SPORT



PEUGEOT SPORT

Die Marke Peugeot steht auch für ein sportliches Erbe, welches von Peugeot Sport getragen wird. Ob bei der Teilnahme an international renommierten Rallyes (Dakar und WEC) oder bei der Entwicklung neuester Automobiltechnologien (Markteinführung des 508 PEUGEOT SPORT ENGINEERED), seit mehr als 10 Jahren perfektioniert Peugeot Sport seine Beherrschung des Wettbewerbs und der Strasse. Tauchen Sie jetzt ein in die Welt von Peugeot Sport, die Welt von Neo-Perfomance.

PEUGEOT SPORT



PEUGEOT SPORT

Die Marke Peugeot steht auch für ein sportliches Erbe, welches von Peugeot Sport getragen wird. Ob bei der Teilnahme an international renommierten Rallyes (Dakar und WEC) oder bei der Entwicklung neuester Automobiltechnologien (Markteinführung des 508 PEUGEOT SPORT ENGINEERED), seit mehr als 10 Jahren perfektioniert Peugeot Sport seine Beherrschung des Wettbewerbs und der Strasse. Tauchen Sie jetzt ein in die Welt von Peugeot Sport, die Welt von Neo-Perfomance.

Emil Frey Racing



EMIL FREY RACING & MOTORSPORT

Der Motorsport hat in der Emil Frey Gruppe eine lange Tradition, die nun mit Lorenz Frey-Hilti in dritter Generation weitergeführt wird. Der Firmengründer Emil Frey und sein Sohn Walter Frey waren beide sehr erfolgreich im Motorsport tätig. Emil fuhr in den 1920er Jahren Motorradrennen, während Walter in den 1960er und 1970er Jahren verschiedene Touren- und Formelwagen fuhr.

Im Jahr 2012 wurde das EFR-Team mit Lorenz Frey-Hilti als Projektleiter und Fahrer gegründet.

Die Emil Frey Gruppe nutzt den Motorsport seit jeher als Plattform, um ihre Kompetenz im Wettbewerb unter Beweis zu stellen, ebenso wie Peugeot Sport, die Rennsportabteilung des Automobilherstellers.

Emil Frey Racing



EMIL FREY RACING & MOTORSPORT

Der Motorsport hat in der Emil Frey Gruppe eine lange Tradition, die nun mit Lorenz Frey-Hilti in dritter Generation weitergeführt wird. Der Firmengründer Emil Frey und sein Sohn Walter Frey waren beide sehr erfolgreich im Motorsport tätig. Emil fuhr in den 1920er Jahren Motorradrennen, während Walter in den 1960er und 1970er Jahren verschiedene Touren- und Formelwagen fuhr.

Im Jahr 2012 wurde das EFR-Team mit Lorenz Frey-Hilti als Projektleiter und Fahrer gegründet.

Die Emil Frey Gruppe nutzt den Motorsport seit jeher als Plattform, um ihre Kompetenz im Wettbewerb unter Beweis zu stellen, ebenso wie Peugeot Sport, die Rennsportabteilung des Automobilherstellers.


PEUGEOT & EMIL FREY RACING

Im Jahr 2020 geht PEUGEOT eine neue sportliche Partnerschaft mit Emil Frey Racing (EFR) ein und wird offizieller Mobilitätspartner des Rennteams der Emil Frey Gruppe.

Neun Monate nach der Integration der Marken der Stellantis-Gruppe in die Emil Frey Gruppe in der Schweiz unterstreicht diese neue Partnerschaft die Verbundenheit zwischen den verschiedenen Einheiten der Gruppe und zeugt von dem gegenseitigen Vertrauen, das aufgebaut wurde.

Und um die Mobilität des EFR-Teams zu gewährleisten, stellt PEUGEOT zwei neue PEUGEOT 508 SW und einen neuen PEUGEOT 5008 zur Verfügung, um die Anforderungen an Gemütlichkeit, Komfort und Fahrspass während der langen Reisen durch Europa zu erfüllen. Um eine harmonische Sichtbarkeit und Wiedererkennung in ganz Europa zu gewährleisten, sind alle drei Fahrzeuge mit einem modernen und zeitlosen Co-Branding-Aufkleber versehen.


PEUGEOT & EMIL FREY RACING

Im Jahr 2020 geht PEUGEOT eine neue sportliche Partnerschaft mit Emil Frey Racing (EFR) ein und wird offizieller Mobilitätspartner des Rennteams der Emil Frey Gruppe.

Neun Monate nach der Integration der Marken der Stellantis-Gruppe in die Emil Frey Gruppe in der Schweiz unterstreicht diese neue Partnerschaft die Verbundenheit zwischen den verschiedenen Einheiten der Gruppe und zeugt von dem gegenseitigen Vertrauen, das aufgebaut wurde.

Und um die Mobilität des EFR-Teams zu gewährleisten, stellt PEUGEOT zwei neue PEUGEOT 508 SW und einen neuen PEUGEOT 5008 zur Verfügung, um die Anforderungen an Gemütlichkeit, Komfort und Fahrspass während der langen Reisen durch Europa zu erfüllen. Um eine harmonische Sichtbarkeit und Wiedererkennung in ganz Europa zu gewährleisten, sind alle drei Fahrzeuge mit einem modernen und zeitlosen Co-Branding-Aufkleber versehen.

Die beiden neuen PEUGEOT 508 SW und der neue PEUGEOT 5008, die dem Team zur Verfügung gestellt wurden, fahren kreuz und quer über die Strassen Europas und folgen dem Rhythmus der Rennen.


Ein grosses Abenteuer in Aussicht!

Die beiden neuen PEUGEOT 508 SW und der neue PEUGEOT 5008, die dem Team zur Verfügung gestellt wurden, fahren kreuz und quer über die Strassen Europas und folgen dem Rhythmus der Rennen.


Ein grosses Abenteuer in Aussicht!